Die Kinder-Jury der Ostenfelder Grundschule hat gewählt. 


Ein Rückblick auf die Schlossgeschichten von 2003 bis 2013:



Preisträger 2013

Dirk Ahner
Ralf Leuther

Dirk Ahner


Laden der Träume - Das Gold der Piraten


cbj Verlag, München



Ralf Leuther


Cara - Gespenstermädchen sind grün


Thienemann Verlag, Stuttgart

Laden der Träume - Das Gold der Piraten
Cara - Gespenstermädchen sind grün
Preisverleihung im Rittersaal

In diesem Jahr feierten die Grundschule Ostenfelde und die Macher des Ostenfelder Leseherbstes ein kleines Jubiläum. 2003 wurde der Kinderliteraturpreis Schlossgeschichten – Herzstück des Leseherbstes – zum ersten Mal vergeben. Von Anfang an legten die Initiatoren besonderen Wert darauf, dass die Kinder aktiv in den Prozess und die Prämierung der Werke eingebunden werden. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Auch bei der  Verleihung  2013 spielten sie die Haupt-rolle, schließlich waren sie es einmal mehr, die ihre Entscheidungen begründen mussten. 

„Unser Siegerbuch heißt "Cara - Gespenstermädchen sind grün". Das Buch hat gewonnen, weil es von Anfang an spannend war, lebendig und witzig geschrieben wurde. Wir konnten uns die Handlung dadurch gut vorstellen. Das Buch lässt viel Fantasie zu und schön finden wir auch, dass am Ende keiner stirbt und die Geschichte nur ein bisschen gruselig ist, obwohl sie von einem Gespenst handelt. Caras Gespenster-kräfte und ihre Probleme mit dem Nachlassen der Kräfte, z.B. als sie in der Wand steckenblieb, fanden wir sehr lustig. Besonders amüsiert haben wir uns bei den Streichen, die Cara Frau Krakenhuber gespielt hat.“

Preisverleihung im Rittersaal

Die Geschichte „Das Gold der Piraten“ vom Laden der Träume hat uns gut gefallen, weil sie gut geschrieben und sehr spannend ist. Nepomuk, Lara und Ben finden den Zauberladen von Filomenus Feuertal. Als Nepomuk ein Zauberglas umkippt, gelangen alle drei durch einen Wirbel in einen Piratentraum. Auf einem Piratenschiff erleben sie ein tolles Abenteuer. Die Geschichte wird nie langweilig und am Ende werden sie mit Blackbeards Schatz belohnt.

Die Autoren Dirk Ahner und Ralf Leuther, Gewinner des Kinderliteraturpreises Schlossgeschichten 2013, dürfen sich nicht nur über einen Scheck und die Urkunde freuen. Die Schüler hatten aus den Büchern Szenen auf großformatige Plakate gemalt. Ein Plakat durfte sich Ralf Leuther für seine Schreibwerkstatt aussuchen.

Preisträger 2011

Preisverleihung im Rittersaal
Lisa Boersen
Andrea Hensgen
Simon Mason
Lauren St. John
Veronika Ferres
Laura S. Matthews
Leider kein Foto von Judith de Beer
Gabriele Kosack
Ingo Siegner
Leider kein Foto von Heather L. McCutchen

Lisa Boersen


Jani Kecke und der blaue Tagträumer


Verlag:  Freies Geistesleben

und Urachhaus, Stuttgart


Andrea Hensgen


Besuch bei Oma


Verlag: Jacoby & Stuart, Berlin

Preisträger 2009

Simon Mason


Die Quigleys


Verlag: Carlsen; Hamburg

Lauren St John


Die weiße Giraffe


Verlag: Freies Geistesleben, Stuttgart

Preisträger 2007

Veronica Ferres


Nein, mit Fremden geh ich nicht


Verlag: cbj, München

Laura S. Matthews


Ein Hund fürs Leben


Verlag: Carlsen, Hamburg

Preisträger 2005

Judith de Beer


Yashas Vater


Verlag: Patmos, Ostfildern

Gabriele Kosack


Am liebsten alle zusammen


Verlag: dtv junior, München

Preisträger 2003

Ingo Siegner


Der kleine Drache Kokosnuss


Verlag: Omnibus, München

Heather L. McCutchen


Das Land der verlorenen Erinnerung


Verlag: Loewe, Bayreuth